Games.ch

God of War setzt auf den FC Porto

Sony kooperiert mit Fussballverein

News Video Richard Nold

Sony kooperiert mit dem FC Porto, um am portugiesischen Vatertag auf das neue God of War aufmerksam zu machen.

"God of War" zählt zu den kommenden Highlights für die PlayStation 4 in diesem Jahr. Allzu lange müssen sich Fans nicht mehr gedulden, denn das Spiele erscheint bekanntlich am 20. April. Das Marketingteam von Sony hatte nun die etwas überraschende Idee mit dem Fussballverein FC Porto zu kooperieren. Dazu soll das heutige Match gegen Boavista FC genutzt werden.

Der Grund ist der portugiesische Vatertag, welcher zwei Tage später stattfindet. Dieser passt inhaltlich sehr gut in die Handlung des neuen "God of War". Warum die Wahl auf das besagte Fussballmatch fällt, ist wohl damit verbunden, dass es sich um einen der beliebtesten Vereine Portugals handelt und in dem Stadion rund 50.000 Besucher Platz nehmen dürfen. Passend dazu gibt es noch ein kurzes Video, das für Stimmung sorgen soll.

Kommentare