Games.ch

God of War Ragnarok nicht mehr 2021?

Release könnte auf der Kippe stehen

News Gerücht Michael Sosinka

Eine Verschiebung von "God of War Ragnarok" wurde zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber man sollte nicht unbedingt auf 2021 wetten.

Screenshot

Nachdem heute bekannt wurde, dass "Gran Turismo 7" auf 2022 verschoben wurde, hat Jim Ryan, der Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, in Interviews bestätigt, dass "Horizon Forbidden West" (Ende 2021), "Ratchet & Clank: Rift Apart" und "Returnal" (30. April 2021) weiterhin für dieses Jahr geplant sind. "God of War Ragnarok" hat er mit keinem Wort erwähnt.

Die Spieler machen sich jetzt natürlich sorgen, dass "God of War Ragnarok" nicht mehr im Jahr 2021 erscheinen wird. Es kann gut sein, dass "God of War Ragnarok" irgendwie auf der Kippe steht und Sony sich nicht ganz sicher ist, ob es das Spiel noch in dieses Jahr schafft. Deswegen wird es vielleicht auch nicht erwähnt. Der bekannte und gut informierte Gaming-Journalist Jason Schreier glaubt nicht so richtig daran, dass es noch 2021 soweit sein wird.

Quelle: wccftech.com

Kommentare