Games.ch

FIA Gran Turismo Championships Salzburg

Deutscher Fahrer gewinnt den Event

News Roger

Der deutsche Fahrer und Vorjahres-Vizeweltmeister Mikail Hizal (PSN: TRL_LIGHTNING) errang am vergangenen Samstag, den 14. September, den Sieg des vierten Nations Cup-Turniers der FIA Certified Gran Turismo Championships 2019 im Hangar-7 von Red Bull in Salzburg. Mit dem Sieg konnte er seine vergangene Reihe an knappen zweiten Plätzen in vorherigen Turnieren brechen und sich somit direkt für die World Finals qualifizieren.

Screenshot

Zweiter wurde der Japaner Takuma Miyazono (PSN: Kerokkumaej20), gefolgt vom Australier Cody Nikola Latkovski (PSN: NikMakozi).

Insgesamt traten am vergangenen Wochenende 24 Fahrer aus 16 Ländern in Salzburg in der PlayStation 4-exklusiven Rennsimulation Gran Turismo Sport gegeneinander an, um das vierte von weltweit sechs Gran Turismo World Tour Events auszutragen.

Mikail Hizal gilt bereits seit seinem Sieg der European Regional Finals 2018 als einer der Favoriten der FIA GT World Championships. Nachdem er in dieser Saison in Paris und New York den Sieg jeweils knapp verpasste, konnte er sich in Salzburg durch eine konstant hohe Geschwindigkeit und eine überlegene Strategie den ersten Platz und eine Teilnahme in den World Finals sichern. Dort wird er mit Nicolas Rubilar und seinem Kontrahenten Igor Fraga rivalisieren.

In Salzburg wurde neben dem Nations Cup, in dem einzelne Fahrer für ihr Land antreten, zudem die Manufacturer Series ausgetragen, bei der die Fahrer jeweils einen Autohersteller vertreten. Gewonnen hat hier das Team von Mercedes Benz mit den Fahrern Anthony Felix (PSN: FTAnt), Tom Lartilleux (PSN: VeloceStorM) und Cody Nikola Latkovski (PSN: Nik_Makozi).

Was sind die Gran Turismo Championships?

"Gran Turismo Sport" für PlayStation 4 ist der neueste Ableger der beliebten und realitätsgetreuen Rennsport-Spieleserie "Gran Turismo". Das Spiel legt den Fokus auf einen Online-Modus, in dem Spieler aus der ganzen Welt in einer eigenen Weltmeisterschaft als Äquivalent zum realen Motorsport gegeneinander antreten. Jeder Spieler kann sich für diese “Gran Turismo Championships” online qualifizieren, wobei die Rennen von der von der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) reglementiert werden, dem internationalen Dachverband des Automobilsports.

Die FIA GT Championships bestehen aus zwei Renn-Serien: dem “Nations Cup”, bei dem einzelne Fahrer für ihr Land antreten, und der “Manufacturers Series”, bei der die Fahrer jeweils einen Autohersteller vertreten. In beiden Serien sammeln Spieler durch zeitlich festgelegte Online-Rennen Punkte, um im regionalen wie weltweiten Ranking zu steigen.

Die Highlights der GT Championships sind die sogenannten “World Tour Events”: aufwendige Live-Events an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt, an denen sich die besten Fahrer messen und um den Weltmeistertitel kämpfen. Nach dem Auftakt der diesjährigen Tour im März in Paris wird das zweite World Tour Event zum 24h-Rennen am Nürburgring ausgetragen, bevor es in nächster Instanz nach New York und Tokio geht.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare