Games.ch

Kazunori Yamauchi über PS5-Zukunft der Gran Turismo-Serie

4K reicht aus, 240 FPS sind das Ziel

News Michael Sosinka

Wenn es um "Gran Turismo" auf der PlayStation 5 geht, dann setzt der Serien-Schöpfer Kazunori Yamauchi vor allem auf eine höhere Framerate.

Screenshot

Kazunori Yamauchi hat sich zur PS5-Zukunft der "Gran Turismo"-Serie geäussert. Dabei geht es ihm vor allem um eine höhere Framerate. Die 4K-Auflösung reicht ihm hingegen aus, auch wenn die PlayStation 5 bis zu 8K darstellen kann. "Ich denke, was die Bildschirmauflösung betrifft, ist eine 4K-Auflösung ausreichend," so Kazunori Yamauchi. "Was die Bilder pro Sekunde betrifft, so bin ich eher daran interessiert, sie auf 120 oder sogar 240 FPS zu erhöhen, als bei 60 FPS zu bleiben. Ich denke, das wird die Erfahrung von nun an verändern."

Und laut Kazunori Yamauchi wird es wohl nie wieder einen so grossen Leistungsunterschied geben, wie damals bei der PS1 und PS2: "Von PS1 zu PS2 gab es einen hundertmal grösseren Leistungsunterschied zwischen den beiden Konsolen-Generationen. Eine solche Verbesserung ist nicht mehr möglich."

Kommentare