Games.ch

Regen in Gran Turismo Sport

Nasse Wetterbedingungen via Updates

News Michael Sosinka

Ihr wollt Regen bzw. nasse Wetterbedingungen auf möglichst vielen Strecken in "Gran Turismo Sport"? Das wird durch Updates realisiert.

Screenshot

Mit Ausnahme des "Northern Isle Speedway" ist nasser Asphalt in "Gran Turismo Sport" ein Fremdwort. Das kann "Forza Motorsport 7" zum Beispiel viel besser. Wie jetzt der Serienschöpfer Kazunori Yamauchi in einem Interview bestätigt hat, werden die nassen Wetterbedingungen und Regen auf weitere Strecken ausgeweitet. Das wird über zukünftige Updates erreicht.

"Ja. Es geht einfach darum, für andere Strecken nasse Wetterbedingungen durch Updates hinzuzufügen. Alle Autos im Spiel sind bereits so gebaut, dass sie mit Regen kompatibel sind und über funktionierende Scheibenwischer verfügen," sagte Kazunori Yamauchi. "Diese Wetterbedingungen werden wahrscheinlich nicht auf allen Strecken zu finden sein. In Willow Springs braucht man das beispielsweise nicht."

Kommentare