Games.ch

GTA-Entwickler verlässt Rockstar Games

Leslie Benzies nicht mehr beim Unternehmen

News Michael Sosinka

Leslie Benzies, der Chef von Rockstar North, ist nicht mehr im Studio beschäftigt. Er hat eine wichtige Rolle innerhalb der "GTA"-Entwicklung gehabt.

Screenshot

Leslie Benzies, der Chef von Rockstar North, hat das Unternehmen verlassen. Das wurde jetzt von offizieller Seite bestätigt. Er hat nach der Fertigstellung von "GTA 5" im September 2014 ein Sabbatjahr genommen und hat sich nun entschieden, doch nicht mehr zurück zu kommen.

Laut Rockstar Games wird er immer ein Freund bleiben und man wünscht ihm alles Gute für die Zukunft. Leslie Benzies war seit dem Jahr 1999 bei Rockstar Games beschäftigt und hat eine wichtige Rolle in der Entwicklung der "GTA"-Serie gespielt. Er war auch der Producer von Spielen wie "Red Dead Redemption", "LA Noire" und "Max Payne 3".

Kommentare