Games.ch

Grand Theft Auto V

"Kein Hipster"-Update veröffentlicht

News Michael Sosinka

Rockstar Games hat für "Grand Theft Auto 5" bzw. "GTA Online" das neue "Kein Hipster"-Update veröffentlicht, das zahlreiche neue Inhalte liefert. Bei uns bekommt ihr alle wichtigen Details.

ScreenshotDas "Kein Hipster"-Update steht ab sofort für "Grand Theft Auto Online" zum Download bereit. Das Inhalts-Update bietet neue T-Shirts mit Retro-Motiven, hautenge Jeans, Frisuren, Tattoos, Tiermasken sowie zusätzliche Verbesserungen des Gameplays. Dabei kann man aus sieben neuen Fahrzeugen wählen, wie dem Glendale, Warrener, Blade oder Rhapsody. Umweltbewusste Fahrer können hingegen den Kleinstwagen Panto ausprobieren, während diejenigen, die es mit ihrer Crew krachen lassen wollen und eher etwas Auffälligeres suchen, den dreiachsigen 6-Sitzer Dubsta zu ihrem Fuhrpark hinzufügen dürfen.

Ammu-Nation bietet ab sofort die "Klassische Pistole" und den "Antiken Kavallerie-Dolch" an. Zusammen mit dem heutigen Update gibt es 12 neue Jobs, einschliesslich Rennen, zu vermelden, die ideal dazu geeignet sind, die neuen Retro-Schlitten auszuprobieren. Man darf sich auf ein Deathmatch in Puerta Del Sol, zwei neuen Captures und mehr freuen. Zudem gibt es drei neue Gang-Angriffe in Chumash, East Vinewood und Mirror Park zu vermelden.

Ausserdem wurden mit dem Update zahlreiche andere Aspekte an "Grand Theft Auto Online" angepasst und aktualisiert. Das sind einige Punkte:

  • 10 bestehende Fahrzeuge aus GTA V gibt es jetzt auf der Website von southernsanandreassuperautos.com zu kaufen
  • ‘Reines Gold‘ und gebürstetes Gold sind jetzt als Lackfarben bei LS Customs in der ‘Metalle’-Kategorie verfügbar. Sie werden ab Rang 100 freigeschaltet.
  • ‘Reines Schwarz’ ist jetzt als neue Fenster-Färbung  bei LS Customs verfügbar, zusammen mit vier neuen jazzigen Fahrzeughupen (von denen eine sich wiederholt und schneller/langsamer wird, je nachdem, wie du fährst).
  • 8 neue individuelle Gratulationen und vier neue gepaarte Gratulations-Animationen wurden hinzugefügt.
  • Spieler müssen nicht länger die Versicherungskosten tragen, wenn ihr Fahrzeug von einem anderen Spieler zerstört wird, der nicht genügend Geld hat, um zu bezahlen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beide Parteien die Versicherung bezahlen mussten, wenn ein versichertes persönliches Fahrzeug zerstört wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das einige Fahrzeuge mit 4-Rad-Antrieb auf 2-Rad-Antrieb zurückgesetzt wurden.
  • Spieler können jetzt über das Pause-Menü Jobs markieren, während sie in einer Spieleliste sind.
  • Tränengas verursacht mehr Schaden und halt länger an.
  • Ein kleiner Haken wird jetzt im ersten Bildschirm der Job-Markierung angezeigt, wenn ein Spieler den Job bereits gespielt hat – ähnlich der Anzeige im Pause-Menü oder dem Abstimm-Bildschirm für den nächsten Job.
  • Der Schwierigkeitsgrad wird jetzt angezeigt, wenn man während dem Spielen einer Mission D-Pad Unten drückt.

An dieser Stelle sind wir aber noch längst nicht fertig. Das Update beinhaltet nämlich weitere Anpassungen und Feineinstellungen sowie Lösungen für Exploits. Die komplette Liste findet ihr auf der Support-Website von Rockstar Games. In den kommenden Wochen folgen schliesslich weitere Details zu den künftigen Inhalten für "GTA Online". Darüber hinaus findet ein "Kein Hipster"-Event-Wochenende (Freitag bis Sonntag) mit besonderen zusätzlichen Boni und Wettbewerben statt.

Artikel des Tages schon gelesen?
Wir haben "Assassin's Creed: Unity" gespielt!

Kommentare