Games.ch

Heist-Update von GTA 5 führt zu Verbindungsproblemen

Rockstar Games ist informiert

News Michael Sosinka

Wahrscheinlich war der Ansturm auf die Online-Heists gestern so gross, dass die Server von "Grand Theft Auto 5" in die Knie gingen. Momentan scheinen sie wieder zu funktionieren.

ScreenshotGestern wurde die Online-Heists mit einem Update für "GTA 5" eingeführt. Vermutlich waren die Server zu diesem Zeitpunkt einfach überlastet, denn viele Spieler konnten sich nicht mit "GTA Online" verbinden. Rockstar Games hat bereits bestätigt, dass man sich um die Verbindungsprobleme von "GTA Online" und die Schwierigkeiten rund um Xbox Live kümmert. Aktuell scheinen die Server wieder normal zu funktionieren. Entweder der Ansturm ist abgeflacht, oder Rockstar Games hat den Fehler im System gefunden.

Darüber hinaus beschweren sich einige Spieler darüber, dass die neuen Vehikel aus den Online-Heists nicht im Einzelspieler-Modus verfügbar sind, was eigentlich versprochen wurde. Laut dem Support von Rockstar Games kümmern sich die Entwickler jedoch um diesen Bug. Ihr müsst also wahrscheinlich etwas Geduld haben, falls ihr von dem Problem betroffen sein solltet.

Unsere Erfahrungen und Eindrücke mit den "GTA Online Heists" lest ihr in einem ausführlichen Bericht.

Kommentare