Games.ch

Neuer Modus, neues Auto & mehr für GTA Online

Southern San Andreas Super Sport Series wird fortgesetzt

News Michael Sosinka

Rockstar Games setzt die "Southern San Andreas Super Sport Series" für "GTA Online" fort und veröffentlicht neue Inhalte.

Screenshot

Die "Southern San Andreas Super Sport Series" für "GTA Online" wird fortgesetzt. Man darf sich auf einen weiteren Modus, ein neues Fahrzeug sowie verschiedene Rabatte und Boni freuen. Die nachfolgenden Herstellerdetails liefern den passenden Überblick.

NEUER MODUS: ZIELSCHEIBENRENNEN

  • Die Southern San Andreas Super Sport Series nimmt mit einem weiteren Modus noch mehr Tempo auf. Achtung an alle Fluchtwagenfahrer und Schützen: Es ist Zeit, euch zusammenzutun und eure Chemie in einem brandneuen Rennmodus auf die Probe zu stellen. Im Kampf um den ersten Platz dreht sich alles um Geschwindigkeit und Präzision.
  • In Zielscheibenrennen, die jetzt in GTA Online verfügbar sind, schnallen sich Teams mit je zwei Spielern in eine Reihe von Waffenfahrzeugen - einer klemmt sich hinter das Steuer und der andere legt den Finger an den Abzug. Der Schütze muss Zielscheiben mit einem befestigten Geschütz zerstören, während der Fahrer Gas gibt, um die Konkurrenz auszumanövrieren und zusätzliche Punkte in jeder Runde zu sammeln. Nach jeder Runde tauschen der Schütze und der Fahrer die Rollen. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt.
  • Wenn ihr Runden unter den ersten Drei beendet und Kontrollpunkte vor euren Gegnern passiert, verdient ihr euch Bonuspunkte. Aber dennoch ist Treffsicherheit hier das Zauberwort. Für kleinere Ziele erhaltet ihr mehr Punkte und sogar noch mehr, wenn ihr genau in die Mitte trefft. Schützen mit hoher Streuung können sich an den grossen grünen Zielscheiben austoben, aber wenn ihr an den kleinen roten Zielen Volltreffer landet, werdet ihr sie in der Rangliste schnell hinter euch lassen.
  • Als Fahrer müsst ihr euch an den Stärken eures Teamkollegen orientieren - wenn euer Schütze gerade einen Lauf hat, solltet ihr den Fuss vom Gas nehmen und sie ein paar mehr Ziele schreddern lassen, bevor ihr zum nächsten Kontrollpunkt rast.
  • Zielscheibenrennen sind ab heute in GTA Online verfügbar - mit sieben einzigartigen Strecken und einer Auswahl an kampforientierten Fahrzeugen, inklusive des neuen Vapid Caracara. Wählt die Markierung für die Zielscheibenrennserie auf der Karte aus und verdient die ganze Woche über doppelte GTA$ and RP.

NEUES FAHRZEUG: DER VAPID CARACARA

  • Wenn es darum geht, sich durch den Verkehr zu schlängeln, während euer Kumpel mit der hinten montierten Minigun auf eure Feinde ballert, dann gibt es nichts Besseres als den Vapid Caracara. Holt ihn euch noch heute exklusiv bei Warstock Cache & Carry und probiert ihn gleich in den neuen Zielscheibenrennen aus.

RABATTE

KAMPFFAHRZEUGE

  • Mammoth Avenger – 30% Rabatt
  • Limousine mit Bordgeschütz –30 % Rabatt
  • Karin Technical Aqua – 30% Rabatt (Kauf- & Einkaufspreis)
  • Karin Technical – 30% Rabatt (Kauf- & Einkaufspreis)
  • HVY Barrage – 30% Rabatt (Kauf- & Einkaufspreis)
  • HVY Insurgent – 30% Rabatt (Kauf- & Einkaufspreis)
  • Gepanzerter Brute Boxville – 30% Rabatt (Kauf- & Einkaufspreis)

FAHRZEUGVERBESSERUNGEN

  • Waffen- & Fahrzeugwerkstätten für die Mammoth Avenger – 30% Rabatt
  • Motoren – 25% Rabatt
  • Turbos – 25% Rabatt
  • Bremsen – 25% Rabatt
  • Getriebe – 25% Rabatt
  • Designs – 25% Rabatt

ZEITPLAN FÜR PREMIUM- & ZEITRENNEN

PREMIUMRENNEN: „HEB AB“

  • Nehmt an Heb ab teil, dem Premiumrennen dieser Woche, bei dem die drei Erstplatzierten GTA$ und alle Teilnehmer, unabhängig von ihrer Platzierung, dreifache RP erhalten. Startet Premiumrennen über die App „Schneller Job“ auf eurem Ingame-Smartphone oder den gelben Auslöser am Legion Square.

ZEITRENNEN: „OBSERVATORIUM“

  • Versucht euch am Zeitrennen dieser Woche, Observatorium. Setzt einfach einen Wegpunkt auf die Markierung auf der Karte und steigt über den lilafarbenen Auslöser ein. Schlagt die vorgegebene Zeit und ihr werdet mit ordentlichen GTA$- & RP-Auszahlungen belohnt.

Screenshot

Quelle: Pressemeldung

Kommentare