Games.ch

Zu Half-Life 3 existierten viele Prototypen

Strategiespiel & Action-Adventure [Update: Chancen auf Teil 3 minimal]

News Gerücht Michael Sosinka

Zu "Half-Life 3" bzw. der Marke existierten offenbar viele verschiedene Prototypen, aber leider wurde kein Projekt verwirklicht.

Screenshot

Leider weigert sich Valve vehement, etwas zu "Half-Life 3" zu sagen. Deswegen warten die Fans immer noch darauf, ob es nach dem Cliffhanger aus "Half-Life 2: Episode Two" irgendwann weitergehen wird. In einem GameInformer-Podcast sagte der Executive Editor Andrew Reiner, dass er die Entwicklungsgeschichte von "Half-Life 3" recherchiert hat.

Er hat mit einem Entwickler gesprochen, der ihm sagte, dass es zahlreiche Prototypen zu einem "Half-Life"-Spiel gab, an denen jeweils vier oder fünf Leute gearbeitet haben. Nichts davon wurde jedoch weiter betrieben. Bei einem Prototypen hat es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel gehandelt. Dann gab es noch eine Art neuartiges Action-Adventure mit echten Schauspielern. Andrew Reiner hat laut eigenen Angaben 10 bis 15 weitere Leute kontaktiert, die für Valve gearbeitet haben, aber niemand wollte über das Thema sprechen.

Update: GameInformer hat mittlerweile den kompletten Artikel mit dem anonymen Valve-Entwickler veröffentlicht und aus dem Bericht geht hervor, dass die Chancen auf "Half-Life 3" nur minimal sind. Eine dritte Episode zu "Half-Life 2" wird es hingegen definitiv nicht geben. Laut dem Mitarbeiter stirbt "Half-Life 3" vor sich hin. Der Shooter könnte nur verwirklicht werden, wenn er andere Projekte von Valve vorantreiben würde, wie Steam-OS oder die Steam-Machines. Einen konkreten Grund, warum Valve kein "Half-Life 3" entwickeln will, gibt es offenbar nicht. Den kompletten Artikel findet ihr bei GameInformer.

Kommentare