Games.ch

Beta-Pläne für Halo Infinite

Offenbar Feinschliff-Phase erreicht

News Michael Sosinka

Die Chancen stehen offenbar sehr gut, dass "Halo Infinite" bald öffentlich getestet wird. Dafür muss man im Insider-Programm sein.

Screenshot

Der Halo-Live-Producer Sam Hanshaw sagte in dem aktuellen Blog-Post, dass 343 Industries derzeit Beta-Tests für "Halo Infinite" mit einer "sehr kleinen externen Gruppe, die eine Vielzahl von Backgrounds repräsentiert", durchführt. Er erwähnte ebenfalls, dass es ein Vergnügen sei, Leute von ausserhalb des Studios zu beobachten, wenn sie "Halo Infinite" zum ersten Mal spielen. Öffentliche Beta-Tests dürften allerdings auch stattfinden, weswegen Sam Hanshaw empfiehlt, das Insider-Profil auf einem aktuellen Stand zu halten.

"Das Feedback, das wir erhalten haben, war in vielen Bereichen ermutigend und in anderen aufschlussreich. Es ist wirklich erfreulich zu sehen, wie sich die Meinung über die Änderungen wandelt. Seid versichert, dass wir jetzt so schnell wie möglich die Playtesting-Möglichkeiten erweitern werden, also haltet eure Halo-Insider-Profile auf dem Laufenden," so Sam Hanshaw.

Joseph Staten, Head of Creative für "Halo Infinite", deutete ausserdem an, dass es im Sommer 2021 mehr zu "Halo Infinite" geben wird. Auch wenn er es nicht sagte, kann man wahrscheinlich von neuem Gameplay-Material ausgehen. Er bestätigte ebenfalls, dass "Halo Infinite in der sogenannte "Shutdown-and-Polish"-Phase ist, was sich so anhört, als ob das Spiel eine der letzten Phasen der Entwicklung erreicht hat. "Halo Infinite" wird im Herbst 2021 für PC, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen.

Kommentare