Games.ch

Creative-Director von Halo Infinite hat 343 Industries verlassen

Hat das negative Auswirkungen?

News Michael Sosinka

Tim Longo, der Creative-Director von "Halo Infinite", hat jetzt 343 Industries verlassen. Das soll keine negativen Auswirkungen auf das Spiel haben.

Screenshot

In einem neuen Bericht von Kotaku wurde festgestellt, dass Tim Longo, der Creative-Director von "Halo Infinite", in dieser Woche 343 Industries verlassen hat. Tim Longo war auch schon der Creative-Director von "Halo 5: Guardians". Kotaku berichtet ausserdem, dass Tim Longo vor einigen Wochen in eine andere Rolle innerhalb des Teams gewechselt ist, bevor er sich entschied, diese Woche das Studio zu verlassen.

Microsoft hat seinen Weggang bestätigt und dankt ihm für seine Arbeit. "Die gesamte kreative Vision und Produktion des Spiels wird weiterhin von Chris Lee, Studio-Head of Halo Infinite, geleitet," heisst es. "Wir haben ein erstklassiges Team und die überwältigende positive Resonanz der Fans hat uns mehr denn je dazu veranlasst, das bisher beste Halo-Spiel zu entwickeln, auch für Xbox Scarlett im Herbst 2020. Diese Änderungen haben keine Auswirkungen auf das Veröffentlichungsdatum von Halo Infinite."

Quelle: kotaku.com

Kommentare