Games.ch

Pathfinder-Entwickler erkennt bei Next-Gen-Grafik keine grossen Unterschiede

Nachdem er Halo Infinite gesehen hat

News Michael Sosinka

Alexander Mishulin, der Creative-Director von "Pathfinder: Wrath of the Righteous", findet nicht, dass "Halo Infinite" so richtig nach Next-Gen aussieht.

Screenshot

Alexander Mishulin, der Creative-Director von "Pathfinder: Wrath of the Righteous", ist von der Next-Gen-Grafik noch nicht gehypt: "Ich erwarte keinen grossen Unterschied in Bezug auf die Grafik, denn als Microsoft die neueste Xbox und das neue Halo präsentierte, ertappte ich mich bei dem Gedanken, dass ich persönlich jetzt keinen Unterschied sehe. Für unsere Künstler gibt es einen grossen Unterschied, aber nicht für mich." Das liegt wohl auch daran, dass "Halo Infinite" ebenfalls für die Xbox One erscheinen wird.

"Ich erwarte irgendwie, dass die Spiele den gleichen Weg gehen wie mit den jetzigen Konsolen. Eine Zeit lang, einige Jahre lang, während die Leute lernen, das Beste aus den Konsolen zu machen, werden wir immer noch eine Mischung der Generationen erleben und die Spiele werden sich sehr ähnlich sein, aber dann wird jemand etwas wirklich Verrücktes tun. Wir werden sehen," so Alexander Mishulin weiter. Bei vorherigen Konsolen-Generationen war das tatsächlich nicht anders. Oft war es so, dass erst später die Spiele mehr aus der Hardware herausholten und dann deutlich besser aussahen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare