Games.ch

Halo Infinite ein sehr teures Spiel?

500 Millionen US-Dollar stehen im Raum

News Gerücht Michael Sosinka

Kann es wirklich sein, dass Microsoft satte 500 Millionen US-Dollar für die Entwicklung von "Halo Infinite" ausgibt? Das ist ein aktuelles Gerücht.

Screenshot

Die Beweislage ist etwas dünn, aber es geht das Gerücht umher, dass "Halo Infinite" ein sehr, sehr teures Spiel werden könnte. Sogar "Red Dead Redemption 2" könnte in dieser Hinsicht übertrumpft werden. Der Produzent Ralf Adam berichtet in einem Podcast, dass er dieses Gerücht auf der GDC 2019 in San Francisco aufgeschnappt hat.

Wie er sagt, sollen die reinen Entwicklungskosten (ohne das Marketing) von "Halo Infinite" bei zirka 500 Millionen US-Dollar liegen. Klar, "Halo Infinite" bekommt eine neue Engine, aber wird Microsoft so viel Geld ausgeben? Da darf man ruhig etwas zweifeln, doch man kann insgesamt dennoch davon ausgehen, dass "Halo Infinite" in der Produktion nicht günstig ausfallen wird.

Kommentare