Games.ch

Harvest Moon: One World verschoben

Release erst 2021

News Release-Termin Michael Sosinka

"Harvest Moon: One World" wird nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen. Das Spiel wurde wegen Corona auf 2021 verschoben.

Screenshot

Natsume und Rising Star Games werden "Harvest Moon: One World" nicht mehr im Herbst 2020 für die PlayStation 4 und die Nintendo Switch veröffentlichen. In Europa ist es nun am 5. März 2021 soweit. Wie so oft ist die Corona-Pandemie die Ursache für die Verschiebung.

"Junglandwirte werden eine ganze Welt voller neuer und vertrauter Gesichter, einzigartiger Dörfer und abenteuerlicher Herausforderungen erkunden, während sie ihren wachsenden Betrieb bewirtschaften. Der neue Titel wird mit einer völlig neuen Engine und neuen Grafiken entwickelt," heisst es zum Spiel.

Es wird ergänzt: "Kannst du dir eine Welt ohne Tomaten, Erdbeeren oder gar Kohl vorstellen? Im neuesten Ableger der Harvest Moon-Reihe ist das die Situation, in der sich die Spieler befinden werden. Nur ein altes Buch gibt Hinweise darauf, was einmal war. Durch eine mysteriöse Entdeckung beflügelt, begeben sich die Spieler auf ein Abenteuer, das nicht nur ihre Heimatstadt, sondern die ganze Welt umspannt! Was für Menschen und Orte erwarten sie? Von den herrlichen Stränden von Halo Halo bis zu den schneebedeckten Bergen von Salmiakki gibt es buchstäblich eine ganze Welt zu entdecken."

Kommentare