Games.ch

Hellblade: Senua's Sacrifice über eine Million Mal verkauft

Auf allen Plattformen

News Michael Sosinka

Das kann sich sehen lassen: "Hellblade: Senua's Sacrifice" hat auf allen drei verfügbaren Plattformen über eine Million Käufer gefunden.

Screenshot

Ninja Theory hat heute bekannt gegeben, dass sich "Hellblade: Senua's Sacrifice" weltweit über eine Million Mal auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 verkauft hat. Die Xbox One-Version ist erst im April 2018 auf den Markt gekommen. Die anderen Umsetzungen stammen noch aus dem letzten Jahr.

"Hellblade: Senua's Sacrifice" erzählt die Geschichte der keltischen Kriegerin Senua und ihrer Reise in die Hölle. Bei dieser Hölle handelt es sich allerdings nicht um eine gewöhnliche Hölle, es geht stattdessen um die Manifestierung von Senuas Geisteskrankheit. Senua leidet nämlich an einer Psychose mit Halluzinationen und Wahnvorstellungen sowie an Angstzuständen und Depressionen.

Quelle: twitter.com

Kommentare