Games.ch

Q&A-Video zu Hellblade

Uncanny Valley meldet sich

News Video Michael Sosinka

Ninja Theory hat ein Q&A-Video zu "Hellblade: Senua's Sacrifice" veröffentlicht, in dem eine beeindruckende Technologie demonstriert wird.

Screenshot

Ninja Theory hat ein Q&A-Livestream zu "Hellblade: Senua's Sacrifice" abgehalten (siehe Video), in dem die Protagonistin live die Fragen beantwortet hat. Die Technologie, mit der Senua live zum Leben erweckt wird (gespielt von Melina Jürgens), ist zwar sehr beeindruckend, aber Ninja Theory hat es dennoch nicht ganz aus dem Uncanny Valley geschafft. Dadurch wirkt das Video vielleicht leicht verstörend. "Hellblade: Senua's Sacrifice" wird am 8. August 2017 als Download für den PC und die PlayStation 4 erscheinen.

"Hellblade: Senua's Sacrifice" erzählt die Geschichte der keltischen Kriegerin Senua und ihrer Reise in die Hölle. Bei dieser Hölle handelt es sich allerdings nicht um eine gewöhnliche Hölle, es geht stattdessen um die Manifestierung von Senuas Geisteskrankheit. Senua leidet nämlich an einer Psychose mit Halluzinationen und Wahnvorstellungen sowie an Angstzuständen und Depressionen.

Kommentare