Games.ch

Help Will Come Tomorrow angekündigt

Survival-Spiel im kalten Russland

News Release-Termin Michael Sosinka

Mit "Help Will Come Tomorrow" wurde ein Ressourcen-Management-Survival-Spiel für den PC und Konsolen angekündigt.

Der Publisher Klabater hat in Zusammenarbeit mit dem Entwickler Arclight Creations das neue Ressourcen-Management-Survival-Spiel "Help Will Come Tomorrow" angekündigt. Der Titel spielt während der Anfänge der Russischen Oktoberrevolution in Sibirien und erscheint im 1. Quartal 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Die Spielbeschreibung: "Zu Beginn der Oktoberrevolution hat eine Gruppe Passagiere einen mysteriösen Unfall mit der Transsibirischen Eisenbahn in der Sibirischen Wildnis überlebt. Bis zu ihrer Rettung müssen sie dem harschen Klima, zahlreichen Gefahren und ihren eigenen Schwächen trotzen. Personen aus verschiedenen sozialen Ständen sind gezwungen, gegen ihre eigenen Überzeugungen zusammenzuarbeiten und Entscheidungen zu fällen. Die Gruppe wird dabei konstant auf die Probe gestellt - oder komplett gebrochen. Der Spieler entscheidet ob und zu welchem Preis die Gruppe überlebt."

Es wird ergänzt: "Die Hauptmechanik von Help Will Come Tomorrow liegt auf dem Überleben der Charaktere: Das Versorgen von Bedürfnissen, Sammeln von Ressourcen, Garantieren der Sicherheit, Erkunden der Umgebung und der Ausbau des Camps stehen im Mittelpunkt. Die Spieler werden dennoch schnell merken, dass es auf weitaus mehr ankommt. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten, Konflikte, moralische Ansichten und persönliche Beziehungen sind entscheidend im Kampf um Leben und Tod. Statt eigensinnigem Verhalten, ist die Kooperation der Gruppenmitglieder sowie ein reines Gewissen der Schlüssel zum Überleben."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare