Games.ch

Framerate von Hitman deutlich verbessert

Im Vergleich zur Beta

News Video Michael Sosinka

Die Framerate der PS4-Version von "Hitman" hat sich im Vergleich zur Beta merklich verbessert. Die Xbox One kann mithalten.

Falls euch die Framerate der "Hitman"-Beta nicht so gut gefallen hat, jetzt gibt es die Entwarnung, denn laut der Analyse von "Digital Foundry" läuft die finale Version nun deutlich besser. Bei der PlayStation 4 ist ein Zuwachs von 10-15 FPS zu bemerken. Die Xbox One kann da grundsätzlich mithalten.

Beide Konsolen schaffen es die meiste Zeit, mindestens die 30 Bilder pro Sekunde zu halten. Allerdings gibt es auch Momente, in denen es unter diese Marke geht. Dafür geht es auch gerne Mal rauf bis an die 60 FPS. Das geschieht allerdings nicht so oft. Schaut euch am besten die beiden Analyse-Videos an.

"Hitman" startet heute mit der ersten Episode auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4. Die Disc-Fassung wird leider erst im Januar 2017 erscheinen.

Kommentare