Games.ch

Hover bietet Crossplay

PS4 darf auch mitmachen... so halb

News Michael Sosinka

Das Parkour-Game "Hover" wird ein Crossplay-Feature unterstützen. Dieses Mal werden PS4-Spieler nicht komplett ausgeschlossen.

Screenshot

Das Parkour-Game "Hover", das an SEGAs "Jet Set Radio" erinnert, wird Crossplay unterstützen, wie Playdius und Midgar Studio bekannt gegeben haben. Spieler auf dem PC, der Xbox One und der Switch dürfen zusammen bzw. gegeneinander spielen. PS4-Gamer treffen immerhin noch auf PCler, aber das war's dann auch schon. "Hover", das bereits im letzten Jahr für den PC erschienen ist, wird im September 2018 auch für die Xbox One, die PlayStation 4 und die Switch veröffentlicht.

"Hover: Revolt of Gamers ist ein rasantes Parkour-Game mit Single- und Multiplayer-Modi, das in einer grenzenlosen und futuristischen dreidimensionalen Welt angesiedelt ist. Schauplatz des Spiels ist ECP17, eine hoch technisierte Stadt auf einem fernen Planeten, die von ihren Bewohnern auch Hover City genannt wird. Der Allmächtige Admin hat die Kommunikation zur Galaktischen Union abgebrochen und eine erbarmungslose Diktatur errichtet. Spasshaben ist nun rechtswidrig und es herrscht ein rigoroses Unterhaltungsverbot," heisst es.

Kommentare