Games.ch

Hyrule Warriors: Definitive Edition

Hyrule Warriors: Definitive Edition - Test - Zelda Fanservice Fest

“Hyrule Warriors Definitive Edition” bringt alle Inhalte der Serie aus den Releases für Wii U, Nintendo 3DS und die DLCs in einem grossen Paket zusammen auf die Nintendo Switch. Wir haben uns das Spiel auf der neuen Konsole angesehen und sind direkt wieder ins Zelda-Fieber verfallen…

Artikel lesen

Das Leveln an sich ist wirklich ein kleineres Problem. Den Fertigkeitenbaum jeder Figur komplett auszubauen ist aber wirklich extrem mühsam. Ausser ich habe jetzt einen Punkt verpasst, in dem man die benötigten Materialien auch gegen Rubine kaufen kann...? Der Maximale Level ist übrigens auch nicht 100, sondern stolze 255. Wer also wirklich alles maximieren will, der hat wirklich viel Arbeit vor sich. Ich kann jetzt aber natürlich nur von der Wii U-Version sprechen, vielleicht wurde hier noch etwas am Gameplay geschraubt. Bei Mario Kart 8 Deluxe brauchte man z.B. weniger Münzen um Fahrzeugteile freizuschalten. Vielleicht geizen sie in der Switch-Version nicht so mit Materialien/Rubinen, was die Sache sehr viel leichter/spassiger machen würde, auf der Wii U war das Ganze irgendwie mehr Arbeit als Spass...

21. Mai / 13:55 Gast [Gast 46]

Habs gerade angefangen, guter Tipp, danke ;)

21. Mai / 10:04 Lord_Grizzly

japp habs heute mal wieder hervor gekramt . Man kann im Basar die charakter hoch leveln bis auf das level des höchsten den man selbst hat dH du hast Link auf lvl 50 dann können alle anderen so auch auf lvl 50 gelevelt werden solange genug Rubine vorhanden sind. Liebe Games.ch da habt ihr ein wenig versagt.

20. Mai / 16:29 toralora [Gast 24]

habs zwar schon lange nicht mehr gespielt aber konnte man nicht gegen spielgeld charakter nachleveln? bei pirate warriors ging das dachte bei zelda auch

16. Mai / 18:40 toralora [Gast 24]