Games.ch

Call of Duty: Infinite Warfare

Call of Duty: Infinite Warfare - Vorschau - Independence Day 2 trifft auf Mass Effect und EVE: Valkyrie

Über zwei Millionen Menschen hassen den „Infinite Warfare“-Trailer auf Youtube, obwohl sie über das Spiel quasi gar nichts wissen. Denn tatsächlich macht Infinity Ward richtig viel anders: Ihr seid Commander der UNSA Retribution, einem riesigen Raumschiff mit über 1000 Mann Crew der Carrier-Klasse. Ihr lauft an Raumschiffen im Weltall entlang, ballert in der Schwerelosigkeit und habt einen Roboter als Buddy dabei. „Call of Duty: Infinite Warfare“ im Preview.

Artikel lesen

Alles klar ich danke dir

19. Mai 2016 / 16:40 ChiefKamachy

Hi, danke für deinen Kommentar und dein Feedback.

Der Multiplayer wurde noch nicht enthüllt, dazu gibt's also keine sicherten Informationen. Vermutlich wird das auch noch bis August dauern, der Erfahrung nach fokussiert sich Activision auf der E3 in L.A. auf den Singleplayer und erst in Köln auf der Gamescom gibt's das erste MP-Hands-On.

Ich hoffe jedenfalls sehr auf steile Dogfights, auch im MP. Und natürlich Karten bei Schwerelosigkeit, die völlig andere Taktiken benötigen und das ganze Arsenal aus dem Singleplayer. Also Enterhaken, Thrusterdüsen etc.

Sobald wir mehr wissen, erfährst du es hier als Erster ;O)

Cheers Benny


Benjamin Kratsch Chefredaktion GAMES.CH

19. Mai 2016 / 11:37 Benjamin Kratsch

Ihr habt jetzt aber nur den Singelplayer schöngeredet... wie siets den mit dem Multiplayer aus? Wieder das gleiche wie in BLACK OPS 3? An Wänden rennen und neu auch Schwerelosigkeit? Denn die Jetfights werden bestimmt nicht in den Multiplayer einfliessen... Ebenso wie das betreuen einer Crew... Und soviel mir bekannt ist spielt man die Kampagne einmal durch und versucht sich dann im Multiplayer bis das neue COD erscheint! Ich glaube der Hass kommt nicht von nichts... Schliesslich wünscht sich die Community so sehr ein WW-Shooter oder ein Shooter in der heutigen Zeit. Trotzdem hauen sie wieder Zukunftslastiger Shooter heraus und erzeugen daher ein Hass auf das Spiel, dazu kommt das Dice alles richtig macht und ein WW1 Shooter entwickelt und sicherlich viele der bisher treuen COD-Zocker auf Battlefield wechseln werden da es in meinen Augen deutlich besser ausschaut und zusätzlich den Wünschen der Community entspricht... Der Kunde ist König und die Wünsche waren klar geäussert und daher versenken sich die Entwickler selbst im Hass der Community... Was ist eure Meinung dazu? Habt Ihr ev. Gegenargumente?

18. Mai 2016 / 20:23 ChiefKamachy