Games.ch

Call of Duty für Next-Gen-Konsolen in Arbeit?

Stellenanzeige von Infinity Ward gibt Hinweis [Update]

News Gerücht Michael Sosinka

Es könnte sein, dass Infinity Ward bereits an einem Next-Gen-"Call of Duty" für die Xbox Next und die PlayStation 5 arbeitet.

Screenshot

Update vom 10. Oktober 2018: Infinity Ward hat wieder eine Stellenanzeige online gestellt und es ist erneut von einem Next-Gen-Titel die Rede. Der gesuchte Associate Game Designer sollte sich mit First-Person-Shootern auskennen, weswegen eigentlich nahe liegt, dass es sich dabei um "Call of Duty 2019" handelt. Oder es wird viel weiter im Voraus geplant.

News vom 2. Juli 2018: Infinity Ward, das für "Call of Duty: Modern Warfare", "Call of Duty: Ghosts" und "Call of Duty: Infinite Warfare" verantwortlich ist, sucht derzeit nach einem Narrative Scripter für ein Spiel auf mehreren Next-Gen-Plattformen. "Call of Duty" wird zwar nicht beim Namen genannt, aber man kann davon ausgehen, dass Infinity Ward bereits einen Serienableger für die Xbox Next und die PlayStation 5 plant.

In der Stellenbeschreibung heisst es, dass sich der Bewerber mit First-Person-Shootern sowie dem Multiplayer- und Singleplayer-Game-Design auskennen sollte. Man kann also vermuten, dass das Next-Gen-"Call of Duty" im Gegensatz zu "Call of Duty: Black Ops 4" über eine Singleplayer-Kampagne verfügen wird. Vielleicht ist damit jedoch nicht die 2019er Ausgabe gemeint.

Kommentare