Games.ch

Inside von Playdead verschoben

Macher von Limbo brauchen mehr Zeit

News Michael Sosinka

Das vielversprechenden Spiel "Inside", das quasi als Nachfolger von "Limbo" gilt, wurde leider verschoben. Einen neuen Termin hat Playdead nicht genannt.

Playdead arbeitet derzeit an dem vielversprechenden Spiel "Inside" für die Xbox One und den PC. Leider gibt es eine schlechte Nachricht, denn die Macher von "Limbo" haben die Verschiebung des Titels bekannt gegeben. Ursprünglich war "Inside" für Anfang 2015 angedacht. Einen neuen Termin gibt es bisher nicht.

"Im letzten Jahr haben wir angekündigt, dass Inside Anfang 2015 erscheinen würde. Aber das wird nicht mehr passieren," so das Studio. "Nach fünf Jahren der Entwicklung freuen wir uns mehr als jeder andere auf die Veröffentlichung. Wir sind so nah dran, aber um es richtig zu machen, hat mehr Zeit gekostet, als wir vorher veranschlagt haben." Ob "Inside" ein Thema auf der E3 2015 in Los Angeles sein wird, ist unklar.

Quelle: www.ign.com

Kommentare