Games.ch

Intruders: Hide and Seek im Februar für PS4 & PSVR

Intensiver Psychoterror versprochen

News Release-Termin Michael Sosinka

Bereits im Februar 2019 darf man mit "Intruders: Hide and Seek" einen Psychoterror-Thriller auf PS4 und PlayStation VR erleben.

Daedalic Entertainment und der spanische Entwickler Tessera Studios haben angekündigt, dass "Intruders: Hide and Seek" am 13. Februar 2019 für PlayStation 4 mit Playstation VR-Unterstützung erscheinen wird (VR ist optional). Eine PC-Version folgt Ende 2019. Darum geht es: "In Intruders: Hide and Seek brechen drei gefährliche Eindringlinge in ein Ferienhaus auf dem Lande ein und nehmen die Richter Familie gefangen. Der älteste Sohn Ben, in dessen Rolle der Spieler schlüpft, konnte sich noch rechtzeitig verstecken und ist mit den Eindringlingen im Haus eingesperrt. Nun liegt es an Ben, seine Familie zu retten und herauszufinden, wer die Verbrecher sind und was sie wollen. "

Zum Spielprinzip wird gesagt: "Ohne jegliche Konfrontation muss sich der Spieler unbemerkt durch das Haus schleichen und darf niemals entdeckt werden. Die Immersion des Spiels überträgt sich dabei auf das VR-Gefühl. Der Spieler nimmt die Haltung und Wahrnehmung eines Zehnjährigen an und fühlt sich ebenso hilf- wie machtlos. Darüber hinaus unterscheiden sich die sich durch das Gebäude bewegenden Einbrecher in ihren Blickwinkeln. Wo der eine über eine weitreichende optische Wahrnehmung verfügt, nutzt der andere eine breitere optische Peripherie. Ben muss die Bewegungsabläufe der uneingeladenen Gäste erkennen, um sich geschickt an ihnen vorbei bewegen zu können."

Features von Intruders: Hide and Seek

  • Ein realistisches und nervenaufreibendes Geiseldrama
  • Der Spieler schaut durch die Augen des zehnjährigen Ben und erlebt mithilfe von PlayStation VR eine einzigartige Immersion
  • Die nächsten Schritte müssen wohlüberlegt sein, denn sie könnten die letzten sein
  • Vier Stunden aufregender und atemberaubender Nervenkitzel
Quelle: Pressemeldung

Kommentare