Games.ch

EAs Star Wars-Spiele verkaufen sich über 52 Millionen Mal

Weitere Titel in Entwicklung

News Michael Sosinka

Die "Star Wars"-Spiele von Electronic Arts haben sich über 52 Millionen Mal verkauft, während an weiteren Titeln gearbeitet wird.

Screenshot

Electronic Arts hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass man gemeinsam mit Lucasfilm Games an weiteren "Star Wars"-Spielen arbeitet, und das über mehrere Jahre hinweg. Dabei sollen bestehende "Star Wars"-Serien fortgesetzt und auch neue Erlebnisse etabliert werden. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass wir zum Beispiel ein "Star Wars Jedi: Fallen Order 2" oder "Star Wars: Battlefront 3" sehen werden.

Die bisherigen "Star Wars"-Titel, darunter "Star Wars: Squadrons", "Star Wars Jedi: Fallen Order" oder "Star Wars: Battlefront", haben sich zusammen über 52 Millionen Mal verkauft, bei einem Umsatz von mehr als drei Milliarden US-Dollar. Die beiden "Battlefront"-Spiele haben zusammen 33 Millionen Exemplare verkauft, während "Star Wars Jedi: Fallen Order" die 10 Millionen Verkäufe geknackt hat. Diese Zahlen sind allerdings schon etwas älter und mittlerweile wahrscheinlich merklich höher.

Kommentare