Games.ch

Star Wars Jedi: Fallen Order ist aus einem anderen Titel entstanden

War anfangs kein Star Wars-Spiel

News Michael Sosinka

"Star Wars Jedi: Fallen Order" war ursprünglich kein "Star Wars"-Spiel, wie der Director Stig Asmussen verraten hat. Man konnte es aber ganz gut portieren.

Der Director Stig Asmussen hat im Rahmen von EA Play enthüllt, dass "Star Wars Jedi: Fallen Order" aus einem anderen Spiel entstanden ist, das keine "Star Wars"-Lizenz hatte. "Bevor wir an Star Wars arbeiteten, arbeiteten wir an einem anderen Spiel und es hatte im Grunde genommen dieselben Grundpfeiler, die wir jetzt in diesem Spiel haben," so Stig Asmussen, der den durchdachten Kampf, die agile Erkundung und die "Metroidvania"-Anleihen als Beispiele nannte.

Respawn Entertainment zeigt es Electronic Arts und der Publisher war der Meinung, dass man den Titel leicht in ein "Star Wars"-Game verwandeln könnte. EA mochte das Projekt und fragte deswegen, ob die Entwickler daraus ein "Star Wars"-Spiel machen könnten. Laut Stig Asmussen war man in der Lage, viele der Grundfunktionen tatsächlich zu übernehmen. "Star Wars Jedi: Fallen Order" wird am 15. November 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare