Games.ch

Star Wars Jedi: Fallen Order sollte zum Weihnachtsgeschäft erscheinen

Einige Fehlerbehebungen blieben auf der Strecke

News Michael Sosinka

Respawn Entertainment und EA wollten "Star Wars Jedi: Fallen Order" unbedingt zum Weihnachtsgeschäft veröffentlichten.

Screenshot

Vince Zampella, der CEO von Respawn Entertainment, hat verraten, dass man "Star Wars Jedi: Fallen Order" unbedingt zum Weihnachtsgeschäft veröffentlichten wollte, weil das sehr gut gepasst hat, vor allem mit dem Start von Disney+, "The Mandalorian" und dem neuen Kinofilm. Aber offenbar blieb da die eine oder andere Fehlerbehebungen auf der Strecke.

"Ich glaube, wir sind in einer Situation, in der wir versuchen, ein Spiel für mehrere verschiedene Systeme zu entwickeln. Wir wollten natürlich das Datum einhalten. Wir alle sehen das, wir glauben ernsthaft, dass wir es hätten tun können. Wenn wir etwas mehr Zeit gehabt hätten, wäre es besser gewesen. Aber gleichzeitig konnten wir es auch durchspielen. Es war gut und wir hatten das Gefühl, dass es den Fans gefallen würde," so der Director Stig Asmussen.

Kommentare