Games.ch

Mod-Support für Kingdom Come Deliverance auf dem Weg

Teil 2 wieder mit CryEngine

News Michael Sosinka

Das Rollenspiel "Kingdom Come Deliverance" wird einen offiziellen Mod-Support bekommen. Das ist das letzte Feature, das veröffentlicht werden soll.

Screenshot

Laut Tobias Stolz-Zwilling, dem PR-Manager der Warhorse Studios, wird demnächst der offizielle Mod-Support für "Kingdom Come Deliverance" erscheinen: "Die Mod-Unterstützung ist die letzte Sache, die wir im Moment tun. Es ist das letzte Feature, das wir für Kingdom Come Deliverance veröffentlichen wollen. Im Moment arbeiten wir an Modding-Tools, damit die Leute ihre eigenen Dinge machen können." Die Konsolen sind leider nicht darunter, da sich die Entwickler bisher nicht mit Microsoft und Sony einigen konnten.

In dem Interview wurde Tobias Stolz-Zwilling auch nach "Kingdom Come Deliverance 2" gefragt und ob es dieselbe Game-Engine wie das erste Spiel verwenden wird. "Wir haben nicht vor, etwas zu ändern - einfach weil wir so viele Tools und so viele Dinge mit der Engine gemacht und sie angepasst haben," so der PR-Manager. Deswegen will man bei einem zweiten Teil wieder die CryEngine nutzen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare