Games.ch

Kingdom Come: Deliverance an der Uni

Wird für die Lehre genutzt

News Michael Sosinka

"Kingdom Come: Deliverance" wird in Tschechien an der Universität für die Lehre herangezogen. Das spricht für das Mittelalter-Rollenspiel.

Screenshot

Die Warhorse Studios haben mit "Kingdom Come: Deliverance" ein historisch recht genaues Mittelalter-Rollenspiel erschaffen, und das wird jetzt quasi belohnt. Der Creative Director Daniel Vávra sagte: "Die tschechische Universität wird unser Spiel in einem Kurs verwenden, der mittelalterliche Geschichte lehrt. Sie sind sehr aufgeregt über das Spiel und unsere Herangehensweise." Ausserdem bestätigte Daniel Vávra, dass für das Spiel weiter am weiblichen Charakter gearbeitet wird.

Zu "Kingdom Come: Deliverance" heisst es: "Kingdom Come: Deliverance erzählt eine Geschichte zu einer Zeit, in der die Region in Böhmen von Konflikten und Machtkämpfen geplagt wurde. Heinrich muss seine Fähigkeiten im Umgang mit den Waffen und dem Rüstzeug dieser Epoche von der Pieke auf erlenen. Einmal gemeistert stehen ihm neben einem ausgefeilten Kampfsystem auch eine Vielzahl historischer Waffen, Angriffs- und Kontermöglichkeiten und Bewegungsabläufe im Spiel zur Verfügung. Die Herausforderungen, im Rahmen des mittelalterlichen Kampfes kombinierte Angriffe auszuführen, die Schwächen der Gegner herauszufinden und immer das richtige Ziel ins Visier zu nehmen, ohne dass der eigene, virtuelle Leib in Mitleidenschaft gezogen werden, stellen für Spieler stets eine Herausforderung dar."

Quelle: wccftech.com

Kommentare