Games.ch

King's Bounty II - Vorschau / Preview

"Dragon Age" für "Heroes"-Fans

Vorschau Video olaf.bleich

Die ehrwürdige Strategie-Rollenspielserie "King's Bounty" erhält 2021 die lang erwartete Fortsetzung. Was es mit dem Fantasy-Abenteuer auf sich hat und wieso sich dahinter vielleicht ein Geheimtipp verbirgt, erfahrt ihr in der Vorschau!

Machen wir uns nichts vor: "King's Bounty" stand immer ein wenig im Schatten der grossen "Heroes"-Serie. Das Strategie-Rollenspiel besitzt allerdings eine lange Geschichte, die bis zurück ins Jahr 1990 reicht. Damals programmierte Spieleentwickler Jon Van Canegham den ersten Teil der Reihe, der später von New World Computing auf den Markt gebracht wurde. "King's Bounty" war ein Kritiker- und Fan-Liebling, verband es doch rundenbasierte Hexfeldschlachten mit dem Erforschen einer weitläufigen Fantasy-Welt.

Trotzdem ward es danach erst einmal still um "King's Bounty", ehe 2008 das russische Entwicklerstudio Katauri Interactive die Marke aufgriff und mit Unterstützung des Publishers 1C Company eine Neuauflage des Klassikers auf die Beine stellte. Kleinere Veränderungen wie beispielsweise die in Echtzeit erfolgte Erforschung der Welt kamen hier ebenso ins Spiel wie ein grösserer Fokus auf die Entwicklung der eigenen Spielfiguren. Im Gegensatz zu "Heroes" ging "King's Bounty" stärker in Richtung Rollenspiel und vernachlässigte etwa den Aufbau eines eigenen Königreichs.

Screenshot

Nach etlichen Release-Verschiebungen steht nun "King's Bounty II", entwickelt von 1C Entertainment und vertrieben von Koch Media, in den Startlöchern. Das Strategie-Rollenspiel kommt voraussichtlich im März 2021 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Switch. Wir konnten bereits Monate vor Release einen ersten Hands-off-Blick auf das ursprünglich kurz vor der gamescom 2019 angekündigte Abenteuer werfen.

Kommentare