Games.ch

Kolumnen

Die GAMES.CH Kolumne #03-2019: Star Wars Jedi: Fallen Order - Star-Wars-Fans haben mehr verdient als dieses Milchgesicht

Es besteht also noch Hoffnung für die Games aus einer „weit, weit entfernten Galaxie.“ Denn mit „Star Wars Jedi: Fallen Order“ könnte „Titanfall“-Entwickler Respawn nun liefern, woran Electronic Arts bisher scheiterte. Und die ersten Eindrücke aus dem Einzelspieler-Abenteuer versprechen einiges. Nur: Sie lassen auch auf eine Entwicklung unter Hochdruck schliessen. Vor allem der Hauptcharakter ist dafür ein Indiz. Denn der ist ausgerechnet mal wieder weiss, jung und männlich – und könnte auch sonst kaum stereotyper und langweiliger sein.

Artikel lesen

Mir egal ob der Hauptcharakter ein stereotyper Weisser ist, das Spiel ist von EA, also wird es vermutlich mit DLC und Mikrotransaktionsabzocke kommen. Da könnten sie aus dem Helden eine schwarze lesbische Frau machen, gekauft wird es trotzdem nicht. Hoffentlich besinnt sich Disney bald wieder und vergibt die Lizenz nicht mehr exklusiv an einen Hersteller. Früher gab es so viele tolle Star Wars Games in unterschiedlichen Genres und auf jeder Plattform.

05. Mai / 15:54 Gast [Gast 43]

sjw mal wieder. ist doch egal ob er weiss ist. kommt auf das spiel an. geh und spiel character creation rpgs wenn du nicht ein "milchgesicht" spielen willst

05. Mai / 11:11 bruh [Gast 39]

chill mal...Oo

04. Mai / 07:39 breh [Gast 30]