Games.ch

LawBreakers wird weiter unterstützt

Entwickler arbeiten jedoch auch an neuem Projekt

News Michael Sosinka

Der Online-Shooter "LawBreakers" wird weiter unterstützt und betrieben, aber die Entwickler haben auch ein anderes Projekt in der Mache.

Screenshot

Der Online-Shooter "LawBreakers" wird trotz seiner Erfolglosigkeit weiter unterstützt, aber Boss Key Productions arbeitet bereits am nächsten Projekt. Eine Umstellung auf Free-to-Play kommt offenbar nicht in Frage. "Tatsache ist, dass es LawBreakers nicht gelungen ist, genügend Publikum zu finden, um die notwendigen Mittel zu generieren, um es so zu erhalten, wie wir es ursprünglich geplant und erwartet haben. Während eine Umstellung auf Free-to-Play wie die einfachste Lösung erscheinen mag, erfordert eine Änderung dieser Grössenordnung auch Planung und Ressourcen," so die Entwickler.

Boss Key Productions ergänzt: "Das Team hier hat in den letzten dreieinhalb Jahren hart an diesem Spiel gearbeitet und unser Studio ist entschlossen, dem Titel das zweite Leben zu geben, das es verdient hat. Aber bis dahin können wir nicht untätig bleiben. Wir werden das Spiel in seiner jetzigen Form weiter unterstützen, aber wir müssen uns auch auf andere Projekte mit neuen kreativen Führungskräften konzentrieren. Wir haben an etwas Neuem gearbeitet und wir können es kaum erwarten, mehr darüber zu berichten! Es ist ein leidenschaftliches Projekt, über das wir komplett die Kontrolle haben."

Quelle: bosskey.com

Kommentare