Games.ch

Publisher schreibt LawBreakers ab

PUBG am Misserfolg mitschuld

News Michael Sosinka

Der erfolglose Online-Shooter "LawBreakers" hat bei Nexon für eine unschöne Wertminderung gesorgt. Nun hat der Publisher das Spiel abgeschrieben.

Screenshot

Um den Online-Shooter "LawBreakers" steht es nicht besonders gut. Wie der Publisher Nexon im Rahmen der Bekanntgabe seine Finanzzahlen verraten hat, wurde der Shooter komplett abgeschrieben, weswegen er zukünftig keine weiteren Wertverluste für das Unternehmen einfahren wird. Ob bald die Einstellung droht? "Unsere Ergebnisse in Nordamerika lagen im dritten Quartal unter unseren Erwartungen, was hauptsächlich darauf zurückzuführen ist, dass sich die Verkäufe von LawBreakers unter unseren Erwartungen befanden," so Nexon.

Es heisst weiter: "Wir hatten sehr hohe Erwartungen an den Launch, aber der Zeitpunkt des Starts erwies sich als unglücklich, insbesondere wegen des Blockbuster-Online-Games PlayerUnknown's Battlegrounds, das ungefähr zur gleichen Zeit herauskam und das Marktumfeld für First-Person-Shooter im Allgemeinen sowie für LawBreakers sehr schwierig machte."

Kommentare