Games.ch

Avalanche wollte noch vor Mad Max ein Endzeit-Spiel entwickeln

Publisher hatten kein Interesse

News Michael Sosinka

Die Avalanche Studios wollten schon vor "Mad Max" einen Endzeit-Titel entwickeln, aber damals hatten die Publisher noch kein Interesse daran.

Screenshot

Die Avalanche Studios arbeiten derzeit an "Mad Max", das am 3. September 2015 für PlayStation 4, Xbox One, PC und SteamOS erscheinen wird. Vorher war allerdings schon ein anderes postapokalyptisches Spiel in Planung, das jedoch wieder eingestellt wurde, da die Publisher kein Interesse daran hatten. "Wir wollten schon eine ganze Weile ein postapokalyptisches Spiel machen und trugen diese Idee an verschiedene Publisher und Firmen heran. Wir verwiesen dabei ständig auf Mad Max, weil das der postapokalyptische Film ist, den einfach jeder kennt," so der Studiogründer Christofer Sundberg.

Er ergänzte: "Wir verwarfen die Idee und liessen unsere eigene Original-Spielemarke fallen. Doch eines Tages kamen plötzlich die Leute von Warner Brothers und fragten uns, ob wir Interesse an einem Mad Max-Spiel hätten." Ob es einige Konzepte aus dem vorherigen Endzeit-Spiel in "Mad Max" geschafft haben, liess Christofer Sundberg hingegen offen.

Kommentare