Games.ch

Entlassungen bei Hangar 13

Mafia 3-Entwickler müssen gehen

News Michael Sosinka

Wie berichtet wird, gibt es eine grössere Entlassungswelle beim 2K-Studio Hangar 13. Das sind die Entwickler von "Mafia 3".

Screenshot

Bei Hangar 13, den Machern von "Mafia 3", gibt es jetzt Entlassungen. 2K Games hat das zwar bestätigt, jedoch nicht verraten, wie viele Personen gehen müssen. Kotaku spricht in diesem Zusammenhang von einer nicht unerheblichen Zahl von Mitarbeitern. Laut Kotaku war Hangar 13 unter anderem mit dem Prototypen eines neuen Third-Person-Action-Spiels beschäftigt, das ein musikalisches Thema hat ("fight to music").

"2K kann bestätigen, dass bei Hangar 13 Personal abgebaut wurde, um sicherzustellen, dass die Ressourcen des Studios mit den langfristigen Entwicklungsplänen in Einklang stehen. Diese Reduktionen haben keinen Einfluss auf die Fähigkeit von 2K, Produkte zu entwickeln und zu liefern, die sich derzeit in der Entwicklung befinden. Wir nehmen diese Dinge nie auf die leichte Schulter und arbeiten mit den betroffenen Mitarbeitern zusammen, um sie zu unterstützen und potenzielle Chancen im gesamten Unternehmen zu erkunden," so das Statement von 2K Games

Quelle: kotaku.com

Kommentare