Games.ch

Tommy Angelo musste für Mafia: Definitive Edition neu besetzt werden

Entwickler nennen Gründe

News Michael Sosinka

Die "Mafia: Definitive Edition" hat einen neuen Cast bekommen. Vor allem die Besetzung des Protagonisten Tommy Angelo war wichtig.

Screenshot

Die Entwickler haben den Cast und den Protagonisten Tommy Angelo für die "Mafia: Definitive Edition" neu besetzt. Doch warum war das nötig? "Da Mafia: Definitive Edition ein Remake von Grund auf ist, haben wir quasi noch mal bei Null angefangen," so Haden Blackman, der Präsident und CCO von Hangar 13. "Das betrifft auch die Cutscenes, die wir mit unserem hochmodernen Verfahren für Motion-Capture und Gesichtserkennung neu gedreht haben. Da sich unsere Cutscenes stark auf Motion-Capture-Daten stützen, waren Sprachaufnahmen und visuelle Darstellung gleich wichtig. Wir haben nach Darstellern gesucht, die nicht nur richtig klangen, sondern auch richtig aussahen und daher perfekt für das Motion-Capture-Set und Aufnahmestudio waren."

"Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, die Originaldarsteller zurückzuholen," erzählt Nicole Sandoval, Producer bei Hangar 13, die die Motion-Capture- und Sprachaufnahmen mit dem Story-Team in Cutscenes und Dialogen leitete. Allerdings war das einfach nicht umsetzbar, da fast zwei Jahrzehnte vergangen sind. "Keine Stimme bleibt gleich, und schon gar nicht nach so langer Zeit."

"Es war dann so, dass Haden, Alex [Cox, Associate Game Director] und ich ein neues Ensemble aufbauen wollten," so Nicole Sandoval weiter. "Manche werden vielleicht fragen: Warum behältst du nicht einfach nur Tommy? Okay, aber dann hast du eben kein sorgsam aufgebautes Ensemble, das zur erweiterten Story passt. Wir bei Hangar 13 stecken so viel in die Geschichte, und es ist uns sehr wichtig, eine Besetzung zu finden, die die Charaktere unserer Meinung nach perfekt zum Leben erweckt. Eine Besetzung, die gut zusammenarbeitet und zu einer Familie wird."

Die kniffligste Aufgabe bestand darin, den idealen Tommy Angelo für die "Mafia: Definitive Edition" zu finden. Dazu Haden Blackman: "In vielerlei Hinsicht war uns klar, dass wir die restliche Besetzung um diesen Schauspieler herum aufbauen müssen, damit so etwas wie ein Gemeinschaftsgefühl aufkommt. Man muss Tommy sowohl den Gangster als auch den Familienmensch abnehmen. Er ist der verlängerte Arm des Spielers und muss diese Balance gekonnt halten. Wir wollten jemanden, der ambitioniert wirkt - jemand, der man auch gerne sein möchte - der aber auch menschliche Schwächen rüberbringt. Jemand, der eine ganze Palette an Emotionen einbringen kann." Und genau das tat der Schauspieler Andrew Bongiorno. Weitere Infos zum Thema findet man auf der offiziellen Seite.

Die "Mafia: Definitive Edition", die auch ein Teil der "Mafia Trilogy" ist, wird am 28. August 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare