Games.ch

Enthüllung & Release der Mass Effect: Legendary Edition im Oktober?

Der aktuelle Gerüchte-Ticker [Update 4: Altersfreigabe]

News Gerücht Michael Sosinka

Laut einem aktuellen Gerücht wird Electronic Arts die "Mass Effect Trilogy" im Oktober 2020 ankündigen und auch schon veröffentlichen.

Screenshot

Update vom 14. Oktober 2020: In Südkorea hat die "Mass Effect: Legendary Edition" jetzt sogar eine Altersfreigabe bekommen, weswegen die Enthüllung eigentlich nicht mehr weit weg sein kann.

Update vom 22. September 2020: Der GamesBeat-Redakteur Jeff Grubb hat sich wieder zu Wort gemeldet und berichtet, dass die "Mass Effect Trilogy" als "Legendary Edition" verkauft wird, vorerst jedoch nicht für die Switch. "EA hat mehrere kommende Spiele für die Nintendo Switch, aber Mass Effect gehört definitiv nicht dazu. Jedenfalls noch nicht. Wenn es passiert, dann nicht in dem Ein-Jahres-Zeitfenster, über das sie auf ihrer letzten Aktionärsversammlung gesprochen haben," so Jeff Grubb.

Update vom 21. September 2020: Ein tschechischer Händler hat "Mass Effect Remastered" für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch in sein Angebot aufgenommen. Es gibt sogar eine offiziell klingende Beschreibung und den 15. Oktober 2020 als Release-Termin. Die Ankündigung dürfte bevorstehen.

Update vom 16. September 2020: Neuerdings listet ein portugiesischer Händler "Mass Effect Trilogy Remastered" für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch. Die Nintendo-Konsole wurde bei den bisherigen Gerüchten nicht erwähnt.

News vom 30. August 2020: Der GamesBeat-Redakteur Jeff Grubb, der uns in den letzten Monaten mit zahlreichen Insider-Informationen und Leaks versorgt hat, ist sich recht sicher, dass Electronic Arts die "Mass Effect Trilogy" im Oktober 2020 ankündigen und auch veröffentlichen wird. Allerdings können sich Pläne immer ändern, vor allem mitten in der Corona-Pandemie.

"Bis zu diesem Zeitpunkt in der letzten Woche war der Plan, es Anfang Oktober anzukündigen und später im Oktober zu veröffentlichen. Also gute Nachrichten," so Jeff Grubb. "Vielleicht schlechte Nachrichten, es ist das Jahr 2020, vielleicht könnte es sich verschieben, es klingt so, als wäre das vielleicht eine Möglichkeit, noch ist nichts sicher. Ich weiss, dass es real ist. Ich habe mehr als genug Beweise gesehen, um zu wissen, dass es real ist, aber es ist immer noch 2020, und sie haben es noch nicht angekündigt."

Kommentare