Games.ch

Mass Effect 4 soll seine Identität behalten

Keine Sci-Fi-Kopie von Dragon Age: Inquisition

News Michael Sosinka

Biowares General Manager Aaryn Flynn verspricht, dass "Mass Effect 4" keine einfache Sci-Fi-Kopie von "Dragon Age: Inquisition" sein wird.

ScreenshotNachdem Bioware "Dragon Age: Inquisition" veröffentlicht hat, sollen jetzt deutlich mehr Entwickler an "Mass Effect 4" arbeiten. In diesem Zusammenhang ist die Befürchtung aufgekommen, dass "Mass Effect 4" lediglich eine Sci-Fi-Kopie von "Dragon Age: Inquisition" werden könnte. Wird Bioware das Erfolgskonzept einfach so auf den vierten Teil von "Mass Effect" übertragen? Aaryn Flynn, General Manager von Bioware, verspricht den Spielern, dass das nicht der Fall sein wird. "Mass Effect 4" soll seine eigene Identität behalten.

Laut Aaryn Flynn nutzen alle Spiele von Bioware die Frostbite-Engine. Wie das Unternehmen bereits bestätigt hat, verwendet auch "Mass Effect 4" einen Teil der Technologie von "Dragon Age: Inquisition", damit grössere Gebiete erkundet werden können. Das wird ebenfalls im neuen "Mass Effect" der Fall sein. Doch abgesehen davon, soll das Sci-Fi-RPG auf seine reichhaltige und erfolgreiche Vergangenheit setzen. So wird Bioware zum Beispiel den Mako zurückbringen, weil die Entwickler der Ansicht sind, dass sie dieses Gameplay-Element nun besser verwirklichen können. Mit "Dragon Age: Inquisition" hat das nicht zu tun, so Aaryn Flynn.

Dieser ergänzte, dass der Verzicht auf die älteren Konsolen, also die Xbox 360 und die PlayStation 3, einen grösseren Einfluss auf "Mass Effect 4" hat, als die Elemente, die "Dragon Age: Inquisition" erfolgreich gemacht haben. "Mass Effect 4" wird nur noch für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht, vermutlich nicht vor dem Jahr 2016. Aaryn Flynn sagte ausserdem, dass man sehr stolz auf "Dragon Age: Inquisition" ist, aber diese Tatsache bedeutet nicht, dass das Rollenspiel als Vorlage für alle anderen Bioware-Projekte dienen wird. Jede Spielreihe müsse Neuerungen einführen, auf Grundlage dessen, was das Beste für die Marke ist. Zuletzt meinte ein Insider, dass "Mass Effect 4" noch umfangreicher als "Dragon Age: Inquisition" ausfallen wird.

Kommentare