Games.ch

Offenbar kein Savegame-Import in Mass Effect 4

Neue Infos bald

News Gerücht Michael Sosinka

Es sieht so aus, als ob man für "Mass Effect 4" seine alten Spielstände aus den ersten drei Teilen nicht mehr benötigen wird. Das liess der Senior Producer Jonathan Warner durchblicken.

ScreenshotEs ist schon länger bekannt, dass Bioware derzeit an dem Sci-Fi-Rollenspiel "Mass Effect 4" arbeitet, aber konkrete Infos gibt es zu dem Titel eigentlich noch keine. Der Senior Producer Jonathan Warner hat jetzt auf Twitter immerhin angedeutet, dass demnächst handfeste Details ans Tageslicht treten werden. Was "bald" bdeutet, ist unklar. Eventuell müssen wir aber noch bis zur E3 2015 in Los Angeles warten.

Darüber hinaus machte Jonathan Warner eine Aussage, die offenbar bedeutet, dass "Mass Effect 4" keinen Savegame-Import bieten wird. "Das nächste Mass Effect ist grossartig, um in die Serie einzusteigen. Man muss sich nicht um Speicherstände sorgen," so Jonathan Warner. Das könnte ein gewichtiger Hinweis darauf sein, dass "Mass Effect 4" tatsächlich ein Prequel darstellt und somit die Entscheidungen aus den bisherigen Spielen ohnehin keine Rolle spielen. Oder damit ist etwas ganz anderes gemeint.

Quelle: twitter.com

Kommentare