Games.ch

Mass Effect: Legendary Edition mit schnelleren Aufzügen

Das lange Warten hat ein Ende

News Michael Sosinka

Die nervig langen Aufzugfahrten im ersten "Mass Effect" gehören in der "Mass Effect: Legendary Edition" der Vergangenheit an.

Screenshot

Wenn man im ersten "Mass Effect" durch die Citadel gereist ist und die verschiedenen Bereiche der Raumstation wechselte, wurden die Ladezeiten zwischen den Arealen durch lange Aufzugfahrten kaschiert. Die "Mass Effect: Legendary Edition" wird zum Glück für schnellere Aufzüge sorgen, wobei man immer noch etwas warten muss.

In dem von BioWare präsentierten Material zur PC-Version sah man eine originale und die remasterte Version des Spiels nebeneinander. Das Original brauchte 52 Sekunden, um den Aufzug von den Wards hinauf zum Präsidium zu laden, während der identische Aufzug im Remaster nur 14 Sekunden benötigt. Ausserdem erscheint nach dem Laden eine optionale Skip-Taste auf dem Bildschirm, mit der man auf Wunsch die Aufzugsfahrt überspringen kann, denn manchmal unterhalten sich die Team-Mitglieder noch, was man vielleicht nicht überspringen möchte.

Die "Mass Effect: Legendary Edition" wird am 14. Mai 2021 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Ausserdem wird die Remaster-Sammlung auf Xbox Series X/S und PlayStation 5 spielbar sein.

Kommentare