Games.ch

Status-Update zum Metal Gear Solid-Film

Drehbuch fertig aber noch kein grünes Licht

News Michael Sosinka

Das Drehbuch zum "Metal Gear Solid"-Film ist zwar fertig, aber die Dreharbeiten haben noch nicht begonnen. Man muss wohl eine Weile warten.

Screenshot

Der Regisseur Jordan Vogt-Roberts hat ein Status-Update zum "Metal Gear Solid"-Film gegeben. Laut ihm ist das Drehbuch fertig, aber er muss noch grünes Licht von einem Studio bekommen. Er will für das Projekt ein grosses Budget haben, um die Essenz der Spiele-Serie getreu wiederzugeben. Doch das ist in Hollywood nicht so einfach. Und natürlich kam auch noch Corona dazwischen.

"Schau, das ist mein Baby. Ich arbeite seit sechs Jahren an diesem Ding und versuche, es so zu gestalten, damit es eine bahnbrechende, Punkrock-getreue, Metal Gear-getreue, Kojima-san-getreue Version wird. Ich werde weiterhin jeden Tag dafür kämpfen. Es ist eine schwierige Sache, einen Film in Hollywood zu drehen. So etwas wie Metal Gear zu machen... es ist so komplex, dass es noch schwieriger ist. Deshalb versuche ich, es mit einem Budget zu schaffen, mit dem man verrückte Sachen machen kann, mit dem ich eine Metal Gear-Version machen kann, die nicht kastriert ist," so Jordan Vogt-Roberts.

Er ergänzte: "Ich dachte vor einem Jahr, dass ich bei diesem Film jetzt am Set sein würde. COVID hat alles verändert und wir sind dabei, einen Haufen Dinge herauszufinden. Ich habe keine Ahnung, wann es losgehen wird. Ich werde jeden einzelnen Tag dafür kämpfen." Jordan Vogt-Roberts hat bereits Schauspieler im Kopf, die Snake spielen könnten, aber er will nicht verraten, wer sie sind. Zusätzlich zum Film will er ausserdem eine animierte Serie zu "Metal Gear Solid" realisieren, die David Hayter als Stimme von Snake zurückbringen soll.

Kommentare