Games.ch

Gears of War-Chef Rod Fergusson verlässt Microsoft

Wechsel zu Blizzard Entertainment

News Michael Sosinka

Rod Fergusson, der bei The Coalition und Microsoft für die "Gears of War"-Serie verantwortlich war, wechselt zu Blizzard Entertainment.

Screenshot

Rod Fergusson, der Studio-Chef von The Coalition und seit 15 Jahren der Producer der "Gears of War"-Serie, verlässt Microsoft im März 2020, um bei Blizzard Entertainment an der "Diablo"-Reihe zu arbeiten. "Ich habe vor über 15 Jahren mit der Arbeit an Gears of War begonnen und seitdem war es die Freude meines Lebens. Aber jetzt ist es an der Zeit für ein neues Abenteuer. Ich überlasse Gears in den grossartigen Händen von The Coalition und ich kann es kaum erwarten, dass alle am 28. April Gears Tactics spielen werden," so Rod Fergusson.

Er ergänzte: "Ab März werde ich mich Blizzard Entertainment anschliessen, um das Diablo-Franchise zu betreuen. Der Abschied ist bittersüss, denn ich liebe unsere Gears-Familie, die Fans sowie alle bei The Coalition und Xbox. Vielen Dank, es war eine Ehre und ein Privileg, mit euch allen zusammenzuarbeiten."

Kommentare