Games.ch

Microsoft hatte auch Interesse an Gearbox

Jetzt ist es zu spät

News Gerücht Michael Sosinka

Laut einem Insider-Gerücht hatte Microsoft ein Interesse daran, Gearbox Software zu kaufen. Daraus ist jedoch nichts geworden.

Screenshot

Wie die beiden normalerweise gut informierten Xbox-Insider Brad Sams und Jez Corden berichten, hat Microsoft darüber nachgedacht, Gearbox Software ("Borderlands") zu übernehmen. Aus diesem Deal ist allerdings nichts geworden und offenbar waren die Überlegungen auch nicht besonders weit fortgeschritten.

Nun ist es zu spät, denn wie wir in der letzten Woche erfahren haben, gehört Gearbox Software mittlerweile zur Embracer Group (THQ Nordic, Koch Media, Saber Interactive usw.). Wobei es für Microsoft wahrscheinlich auch kein Problem wäre, die gesamte Embracer Group zu kaufen, zumindest finanziell.

Kommentare