Games.ch

Microsoft

Alte Xbox-IPs sollen eine neue Chance bekommen

News Katja Wernicke

Nachdem auf der E3 2014 mit „Crackdown“ und „Phantom Dust“ zwei recht alte IPs ein neues Kapitel auf der Xbox One aufgeschlagen haben, stellt sich natürlich die Frage, welche Spiele Microsoft noch wiederbeleben möchte. Der Manager der Redmond Game Studios, Matt Booty, hat sich diesbezüglich im Interview geäussert.

Screenshot

Laut Booty sollen weitere ältere IPs auf der Xbox One erscheinen und so auch ein moderneres Gewand bekommen. So zum Beispiel bei „Phantom Dust“ geschehen, welches in der Vergangenheit nicht gerade grosse Verkaufszahlen erreichen konnte. Jetzt möchte man der Reihe eine zweite Chance auf der Xbox One geben.

Gleichzeitig gab Booty bekannt, dass man durchaus mit weiteren Spiele-Covern von altbekannten Spielen rechnen kann. Vielleicht wurde genau deshalb und gerade jetzt ein neues Spiel der „Raiden“-Reihe für die Xbox One angekündigt. An welche Franchises Microsoft denkt, ist leider noch nicht bekannt. Worauf würdet ihr euch freuen?

Kommentare