Games.ch

Xbox Game Studios könnten idTech Engine nutzen

Enthüllungen von Microsoft & Bethesda im Sommer

News Michael Sosinka

Die Xbox Game Studios könnten die idTech Engine für zukünftige Projekte nutzen. Was Microsoft und Bethesda allgemein planen, erfahren wird diesen Sommer.

Screenshot

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat auf dem gestrigen Microsoft-Bethesda-Event durchblicken lassen, dass die Xbox Game Studios zukünftig auch die idTech Engine von id Software nutzen könnten. "Wenn man über die Fähigkeiten von id Software nachdenkt und wie sie mit The Coalition sowie 343 Industries zusammenarbeiten und reden, und über den Bereich der First-Person-/Third-Person-Shooter, den wir haben, und die Studios, die es gibt, dann denke ich, dass es einfach eine fantastische Möglichkeit ist," so Phil Spencer.

Er ergänzte: "Die andere Sache, über die wir noch nicht wirklich gesprochen haben, ist die Zukunft von idTech und was das innerhalb von Xbox bedeuten könnte. Offensichtlich haben wir eine Menge Studios, die viele verschiedene Projekte umsetzen. Ich liebe die Art und Weise, wie Marty Stratton darüber gesprochen hat, wie sie mit unseren Bethesda-Studios an idTech zusammengearbeitet haben. Ich denke einfach darüber nach, das auf die nächste Ebene zu bringen. Was können wir innerhalb unserer Organisation mit idTech tun, einer der besten Game-Engines der Welt, und es zu einem Tool machen, das viele Entwickler nutzen können, um ihre Visionen zu verwirklichen?"

Die Marketingverantwortlichen Aaron Greenberg (Microsoft) und Erin Losi (Bethesda) bestätigten ausserdem, dass sie jetzt miteinander reden und Ideen für zukünftige Ankündigungen austauschen. Aaron Greenberg sagte, dass es historisch gesehen die E3 war, wenn Microsoft und Bethesda grosse Ankündigungen durchführten, aber jetzt könnte es während eines anderen Formats passieren. Wie auch immer das Ganze aussehen wird, man will im Sommer 2021 die entsprechenden Neuigkeiten liefern.

Quelle: wccftech.com

Kommentare