Games.ch

Minecraft Dungeons begann als 3DS-Projekt

Neues Dev-Diary veröffentlicht

News Video Michael Sosinka

In einem Entwickler-Video wurde jetzt verraten, dass "Minecraft Dungeons" ursprünglich als 3DS-Projekt begonnen hat.

Microsoft und Mojang haben ein neues Dev-Diary zu "Minecraft Dungeons" veröffentlicht, in dem auf die Ursprünge des Dungeon-Crawlers eingegangen wird. Darin erklärt der Chief-Creative-Officer Jens Bergensten, dass das Spiel als 3DS-Projekt begann.

"Es begann alles, als wir versuchten, ein cooles Spiel im Minecraft-Stil für den Nintendo 3DS zu entwickeln. Wir spielten mit vielen verschiedenen Ideen herum," so Jens Bergensten, der ergänzte, dass man sich letztendlich für einen Dungeon-Crawler entschied.

"Minecraft Dungeons" wurde immer umfangreicher und letztendlich blieb der 3DS auf der Strecke. "Minecraft: Dungeons" wird im Frühjahr 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen.

Kommentare