Games.ch

Minecraft erhält Cross-Play-Funktion

4K-Grafik-Update angekündigt [Update: Man hätte gerne PS4 an Bord]

News Richard Nold

Microsoft hat auf der E3 eine Cross-Play-Funktion für „Minecraft“ angekündigt. Zudem erwartet euch Spieler auch ein 4K-Grafik-Update.

Microsoft verfolgt grosse Pläne mit „Minecraft“, schliesslich haben die Redmonder vor einiger Zeit viel Geld in den Erwerb der Rechte investiert. Auf der E3 hat Microsoft nun ein plattformübergreifendes Spielen vorgestellt. Bald wird es also möglich sein mit anderen Spieler zu spielen, obwohl diese „Minecraft“ für ein mobiles Endgerät oder eine andere Konsole besitzen.

Gleichzeitig hat Mojang auch ein weiteres Update für „Minecraft“ angekündigt. Das sogenannte „Super Duper Graphics Pack“ soll dem Titel einen neuen Look verpassen und eine Grafikauflösung von 4K Ultra HD ermöglichen. Erscheinen soll dieses Update irgendwann im Herbst 2017.

Update: Folgende Plattformen werden beim Crossplay unterstützt: Xbox One, Switch, Windows 10, iOS, Android, Gear VR, Oculus Rift, Fire TV, Kindle Fire und Windows Phone. Laut den Entwicklern hätte man sehr gerne auch die PlayStation-Spieler an Bord und man hofft, dass das noch passieren wird. Wie es aussieht, liegt der Ball bei Sony.

Quelle: Microsoft

Kommentare