Games.ch

Minecraft verkauft sich 10.000 Mal am Tag

Hat sich für Microsoft wohl gelohnt

News Michael Sosinka

Offenbar hat "Minecraft" täglich 10.000 neue Spieler zu vermelden. Das Geld fliesst also ohne Unterlass in die Kassen von Microsoft.

Screenshot

Der Kauf von Mojang wird sich für Microsoft wahrscheinlich lohnen, denn wie die renommierte "New York Times" berichtet, verkauft sich "Minecraft" im Schnitt 10.000 Mal am Tag. Da es aber so viele verschiedene Plattformen und Preise gibt, ist es schwer, den genauen Umsatz zu beziffern.

Darüber hinaus heisst es in dem Bericht, dass 40 Prozent der Spieler Frauen sind. Das Durchschnittsalter soll zwischen 28 und 29 Jahren liegt. Der spannende Artikel in der "New York Times" befasst sich jedenfalls ausführlich mit dem Phänomen "Minecraft" und zeigt zum Beispiel auf, warum der Titel trotz fehlender Erklärungen so beliebt bei den jungen Gamern ist.

Kommentare