Games.ch

Faith soll in Mirror's Edge Catalyst erwachsener wirken

Sie ist jedoch keine Superheldin

News Michael Sosinka

Die Protagonistin Faith soll in "Mirror's Edge Catalyst" erwachsener wirken, aber gleichzeitig soll sie nicht als Superheldin dargestellt werden.

Screenshot

DICE hat sich während eines Art-Panels im National Museum in Stockholm zum kommenden "Mirror's Edge Catalyst" geäussert. Dabei hat der Senior Concept Artist Per Haagensen durchblicken lassen, dass Faith im zweiten Spiel erwachsener wirken soll. Deswegen wurde ihr Gesicht entsprechend verändert.

Ausserdem merkte Per Haagensen an, dass Faiths Fähigkeiten, ihre Selbstsicherheit und ihre Einstellung deutlich gemacht werden, aber gleichzeitig soll sie nicht wie eine Martial-Arts-Kämpferin oder eine Superheldin wirken. Das hört sich doch ziemlich interessant an und beweist, dass sich DICE grosse Mühe bei der Darstellung der Protagonistin gibt.

"Mirror's Edge Catalyst" wird am 24. Mai 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare